Volkslieder Kindheit - Gedächtnis - Gefühl - Alter - Identität



AKTUELL
Weihnachtslieder


the idea

about myself

German Volkslieder
A-Z


German Volkslieder
sorted by themes


CDs /
Free Audio Samples


Presse/Interviews
(Wiebke Hoogklimmer, Altistin):

- Interview 10.4.2012
  "Gesang erreicht die Seele unmittelbar"


- rbb Praxis inforadio 21.5.2012
  "Volkslieder als Therapie bei Alzheimer"


- ProAlter Juli/August 2014
  "Gemeinsames Singen tut gut!"


- FOLKER Nov/Dez 2014
  "Volkslieder gegen Demenz"


- neues deutschland 22.12.2016
  "Medizin nach Noten"


- Humanistischer Pressedienst
  6.10.2017
  "Lieder gegen das Alzheimer'sche Vergessen"


- Humanistischer Pressedienst
  Interview 9.10.2017
  "Nicht die Krankheit ist tückisch,
  sondern die deutsche Bürokratie"


Links

Guestbook

Facebook

youtube

Instagram

BEHR'S VERLAG

Flyer

Contact/Impressum






Volkslieder als Therapie bei Demenzerkrankungen (Alzheimer)
Wiebke Hoogklimmer - Altstimme


Ein Vogel wollte Hochzeit machen



Kinderlieder - Album 1
Wiebke Hoogklimmer - Altstimme
Kinderlieder-CD
MP3 or CD


Ein Vogel wollte Hochzeit machen
in dem grünen Walde.
(Refrain: Fiderallala, Fiderallala, Fiderallalalala)

Die Drossel war der Bräutigam,
die Amsel war die Braute.

Der Sperber, der Sperber,
der war der Hochzeitswerber.

Der Stare, der Stare,
der flocht der Braut die Haare.

Der Uhu, der Uhu,
der bracht der Braut die Hochzeitsschuh.

Der Kuckuck schreit, der Kuckuck schreit,
er bracht der Braut das Hochzeitskleid.

Der Seidenschwanz, der Seidenschwanz,
der bracht der Braut den Hochzeitskranz.

Die Lerche, die Lerche,
die führt die Braut zur Kerche.

Der Auerhahn, der Auerhahn,
der selbig war der Kapelan.

Der Sperling, der Sperling,
der bringt der Braut den Trauring.

Die Meise, die Meise,
die sang das Kyrie-eleise.

Der Wiedehopf, der Wiedehopf,
der bringt der Braut nen Blumentopf.

Die Schnepfe, die Schnepfe,
setzt auf den Tisch die Näpfe.

Die Finken, die Finken,
die gaben der Braut zu trinken.

Die Puten, die Puten,
die machten breite Schnuten.

Die Gänse und die Anten,
die war'n die Musikanten.

Der Pfau mit seinem bunten Schwanz
macht mit der Braut den ersten Tanz.

Die Taube, die Taube,
die bracht der Braut die Haube.

Brautmutter war die Eule,
nahm Abschied mit Geheule.

Das Finkelein*, das Finkelein,
das führt die Braut ins Kämmerlein.
*oder: Drosselein

Der Uhu, der Uhu,
der macht die Fensterläden zu.

Der lange Specht, der lange Specht,
der macht der Braut das Bett zurecht.

Die Fledermaus, die Fledermaus,
die zieht der Braut die Strümpfe aus.

Frau Kratzefuß, Frau Kratzefuß
gibt allen einen Abschiedskuß.

Der Hahn, der krähet: "Gute Nacht",
nun wird die Kammer zugemacht.

Die Vogelhochzeit ist nun aus,
die Vögel fliegen all nach Haus.

Das Käuzchen bläst die Lichter aus
und alle ziehn vergnügt nach Haus.

(Zu diesem Lied gibt es in den verschiedenen Liederbüchern die unterschiedlichsten Strophen!)


Text: bereits im "Wienhäuser Liederbuch" 1470 erwähnt. Ansonsten bieten die Liederbücher als Angabe alles vom 16. bis 19. Jahrhundert....
Melodie: seit Anfang des 17. Jahrhunderts nachweisbar. Auch dazu gibt es in den Liederbüchern die unterschiedlichsten Angaben....


Weitere Informationen zur Entstehungsgeschichte dieses Liedes auf Wikipedia.


weitere Kinderlieder



Volkslieder
Kindheit - Gedächtnis - Gefühl - Alter - Identität



Das Video zum Projekt



rbb Praxis Inforadio 21.5.2012


Behr's Verlag
Großdruck-Liederbuch + CD



jpc


booklooker


itunes


Wiebke Hoogklimmer: Kinderlieder: Album1: "Volkslieder: Kindheit: Gedächtnis: Gefühl: Alter: Identität": Volkslieder als Therapie bei Demenzerkrankungen (Alzheimer)