Volkslieder Kindheit - Gedächtnis - Gefühl - Alter - Identität



NEU

Ihr Lieblingslied wird HIER gesucht !

die Idee

über mich

Volkslieder
A-Z


Volkslieder
thematisch sortiert


CDs /
Hörproben


Presse/Radio/Interviews
(Wiebke Hoogklimmer, Altistin):

- Interview 10.4.2012
  "Gesang erreicht die Seele unmittelbar"


- rbb Praxis inforadio 21.5.2012
  "Volkslieder als Therapie bei Alzheimer"


- ProAlter Juli/August 2014
  "Gemeinsames Singen tut gut!"


- FOLKER Nov/Dez 2014
  "Volkslieder gegen Demenz"


- neues deutschland 22.12.2016
  "Medizin nach Noten"


Links

Gästebuch

Facebook

youtube

Flyer

Kontakt/Impressum






Volkslieder als Therapie bei Demenzerkrankungen (Alzheimer)
Wiebke Hoogklimmer - Altstimme


Eine Seefahrt, die ist lustig


Kinderlieder - Album 1
Wiebke Hoogklimmer - Altstimme
Kinderlieder-CD


Eine Seefahrt die ist lustig,
Eine Seefahrt, die ist schön,
Denn da kann man fremde Länder
Und noch manches andre sehn.
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-hia, hol-la-ho,
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-ho.

Jeden Morgen um halb sechse
Heißt es: "Reise, reise, reise!"
Überall zurrt Hängematten
Nach der alten Seemannsweise.
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-hia, hol-la-ho,
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-ho.

Und man hat sich dann gewaschen,
Und man denkt, nun bist du rein,
Kommt so'n Bootsmannsmaat der Wache:
"Wasch dich noch einmal, du Schwein!"
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-hia, hol-la-ho,
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-ho.

Unser Kapitän, der Dicke,
Kaum drei Käse ist er groß,
Auf der Brücke eine Schnauze,
Wie'ne Ankerklüse groß.
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-hia, hol-la-ho,
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-ho.

Und der erste Maschinist,
Ist kein Jude, ist kein Christ,
Unser erster Offizier,
Der trägt Wäsche aus Papier.
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-hia, hol-la-ho,
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-ho.

In der einen Hand den Ölpott,
In der andern Hand den Twist,
Und dazu die große Schnauze,
Fertig ist der Maschinist.
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-hia, hol-la-ho,
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-ho.

In des Bunkers tiefsten Gründen,
Zwischen Kohlen ganz versteckt,
Pennt der allerfaulste Stoker,
Bis der Obermaat ihn weckt.
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-hia, hol-la-ho,
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-ho.

"Komm mal rauf, mein Herzensjunge,
Komm mal rauf, du altes Schwein,
Nicht mal Kohlen kannst du trimmen
Und ein Stoker willst du sein?"
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-hia, hol-la-ho,
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-ho.

Und er haut ihn vor'n Dassel,
Daß er in die Kohlen fällt
Und die heilgen zwölf Apostel
Für 'ne Räuberbande hält.
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-hia, hol-la-ho,
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-ho.

Und im Heizraum bei 'ner Hitze
Von fast über fünfzig Grad
Muß der Stoker feste schwitzen,
Und im Luftschacht sitzt der Maat.
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-hia, hol-la-ho,
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-ho.

Mit der Fleischback schwer beladen
Schwankt der Seemann übers Deck;
Doch das Fleisch ist voller Maden,
Daß er denkt, es läuft ihm weg.
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-hia, hol-la-ho,
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-ho.

Und der Koch in der Kombüse,
Ist ne große faule Sau,
Mit de Beene ins Gemüse,
Mit de Arme in Kakau.
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-hia, hol-la-ho,
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-ho.

Und die kleinen weißen Möwen,
Die erfüllen ihren Zweck
Und sie ßtn, ßtn, ßtn
Auf das frischgewaschne Deck.
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-hia, hol-la-ho,
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-ho.

In der Heimat angekommen,
Fängt ein neues Leben an,
Eine Frau wird sich genommen,
Kinder bringt der Weihnachtsmann.
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-hia, hol-la-ho,
Hol-la-hi, hol-la-ho,
Hol-la-hi-a hi-a hi-a,
Hol-la-ho.


Zu diesem Lied gibt es noch unzählige weitere zugedichtete Strophen!


Text und Melodie: überliefert ohne Zeitangabe. 1934 im "Kilometerstein" veröffentlicht. Dort steht anstatt einer Quellenangabe: "Zur berechtigten Empörung vieler Seefahrer waren die Fachausdrücke dieses Liedes bis zur Sinnlosigkeit entstellt. Ein deutsches Schulschiff schickte die fachmännisch gereinigte Fassung, die nun die alte ersetzen soll".


weitere Seemannslieder
weitere Heitere Lieder



Volkslieder
Kindheit - Gedächtnis - Gefühl - Alter - Identität



Das Video zum Projekt



rbb Praxis Inforadio 21.5.2012


Behr's Verlag
Großdruck-Liederbuch + CD



jpc


booklooker


itunes


Wiebke Hoogklimmer: Kinderlieder: Album1: "Volkslieder: Kindheit: Gedächtnis: Gefühl: Alter: Identität": Volkslieder als Therapie bei Demenzerkrankungen (Alzheimer)