Volkslieder Kindheit - Gedächtnis - Gefühl - Alter - Identität



NEU

Ihr Lieblingslied wird HIER gesucht !

die Idee

über mich

Volkslieder
A-Z


Volkslieder
thematisch sortiert


CDs /
Hörproben


Presse/Radio/Interviews
(Wiebke Hoogklimmer, Altistin):

- Interview 10.4.2012
  "Gesang erreicht die Seele unmittelbar"


- rbb Praxis inforadio 21.5.2012
  "Volkslieder als Therapie bei Alzheimer"


- ProAlter Juli/August 2014
  "Gemeinsames Singen tut gut!"


- FOLKER Nov/Dez 2014
  "Volkslieder gegen Demenz"


- neues deutschland 22.12.2016
  "Medizin nach Noten"


Links

Gästebuch

Facebook

youtube

Flyer

Kontakt/Impressum






Volkslieder als Therapie bei Demenzerkrankungen (Alzheimer)
Wiebke Hoogklimmer - Altstimme


Jetzt gang i ans Brünnele


Kinderlieder - Album 1
Wiebke Hoogklimmer - Altstimme
Kinderlieder-CD


Jetzt gang i ans Brünnele,
trink aber nit,
do such i mein herztausigen Schatz,
find ihn aber net.

Da laß i mei Äugele
um und um gehn.
Do sieh i mein herztausigen Schatz
bei 'nem andren stehn.

Bei 'nem andren stehe sehn,
ach, das tut weh.
B´hüt di Gott, mein herztausiger Schatz,
di b'sieh i nimmermeh'.

Jetzt kauf´ i mir Feder
und Tint und Papier
und schreibe mein´m herztausigen Schatz
einen Abschiedsbrief.
(diese Strophe steht nicht in jedem Liederbuch)

Jetzt leg i mi nieder
auf Heu und aufs Stroh;
do falle drei Rösele
mir in den Schoß.

Und diese drei Rösele
sind blutigrot.
Jetzt weiß i net, lebt mei Schatz,
oder ist er tot?


Text: Schwaben 18. Jahrhundert
Melodie: 1765 in einer Sinfonie von Jan Zach (1699-1773)


weitere Liebeslieder



Volkslieder
Kindheit - Gedächtnis - Gefühl - Alter - Identität



Das Video zum Projekt



rbb Praxis Inforadio 21.5.2012


Behr's Verlag
Großdruck-Liederbuch + CD



jpc


booklooker


itunes


Wiebke Hoogklimmer: Kinderlieder: Album1: "Volkslieder: Kindheit: Gedächtnis: Gefühl: Alter: Identität": Volkslieder als Therapie bei Demenzerkrankungen (Alzheimer)