Volkslieder Kindheit - Gedächtnis - Gefühl - Alter - Identität



NEU

Ihr Lieblingslied wird HIER gesucht !

die Idee

über mich

Volkslieder
A-Z


Volkslieder
thematisch sortiert


CDs /
Hörproben


Presse/Radio/Interviews
(Wiebke Hoogklimmer, Altistin):

- Interview 10.4.2012
  "Gesang erreicht die Seele unmittelbar"


- rbb Praxis inforadio 21.5.2012
  "Volkslieder als Therapie bei Alzheimer"


- ProAlter Juli/August 2014
  "Gemeinsames Singen tut gut!"


- FOLKER Nov/Dez 2014
  "Volkslieder gegen Demenz"


- neues deutschland 22.12.2016
  "Medizin nach Noten"


Links

Gästebuch

Facebook

youtube

Flyer

Kontakt/Impressum






Volkslieder als Therapie bei Demenzerkrankungen (Alzheimer)
Wiebke Hoogklimmer - Altstimme


Wohlan die Zeit ist kommen
(Husarenliebe)



Kinderlieder - Album 1
Wiebke Hoogklimmer - Altstimme
Kinderlieder-CD


Wohlan, die Zeit ist gekommen,
Mein Pferd, das muß gesattelt sein.
Ich hab mir's vorgenommen,
Geritten muß es sein.
Fidirularula*
Rulalalala,
Fidirularula
Ru la la.
Ich hab mir's vorgenommen,
Geritten muß es sein.

So setz' ich mich auf's Pferdchen
Und trink' ein Gläschen kühlen Wein,
Und schwör bei meinem Bärtchen,
dir ewig treu zu sein.
Fidirularula*
Rulalalala,
Fidirularula
Ru la la.
Und schwör bei meinem Bärtchen,
dir ewig treu zu sein.

Du denkst, ich werd' dich nehmen,
Ich hab's noch nicht im Sinn, ja Sinn;
Ich muß mich deiner schämen,
Wenn ich in Gesellschaft bin.
Fidirularula*
Rulalalala,
Fidirularula
Ru la la.
Ich muß mich deiner schämen,
Wenn ich in Gesellschaft bin.

In meines Vaters Garten,
Da stehn viel schöne Blum', ja Blum'.
Drei Jahr muß ich noch warten,
Drei Jahr sind bald herum.
Fidirularula*
Rulalalala,
Fidirularula
Ru la la.
Drei Jahr muß ich noch warten,
Drei Jahr sind bald herum.

Du glaubst, du wärst die Schönste
Wohl auf der ganzen Welt, ja Welt,
Und auch die Angenehmste,
Ist aber weit gefehlt.
Fidirularula*
Rulalalala,
Fidirularula
Ru la la.
Und auch die Angenehmste,
Ist aber weit gefehlt!

In meinen jungen Jahren,
Da will ich allzeit lustig sein;
kein'n Kreuzer will ich sparen,
Versoffen muß er sein!
Fidirularula*
Rulalalala,
Fidirularula
Ru la la.
Kein'n Kreuzer will ich sparen,
Versoffen muß er sein.

Der Kaiser streit fürs Ländle,
Der Herzog für sein Geld, ja Geld,
Und ich streit für mein Schätzle,
Solang es mir gefällt.
Fidirularula*
Rulalalala,
Fidirularula
Ru la la.
Und ich streit für mein Schätzle,
Solang es mir gefällt.

Solang ich leb' auf Erden,
Sollst du mein Trimpele-Trampele sein,
Und wenn ich einst gestorben bin,
So trampelst hinterdrein.
Fidirularula*
Rulalalala,
Fidirularula
Ru la la.
Und wenn ich einst gestorben bin,
So trampelst hinterdrein.
*oder: statt "Fidirularula":
"Geh du nur hin, ich hab mein Teil,
Ich lieb dich nur aus Narretei;
Ohn' dich kann ich schon leben,
Ohn' dich kann ich schon sein."



Diese Strophen stehen in den verschiedenen Liederbüchern in unterschiedlicher Reihenfolge! Es handelt sich um ein Zwiegespräch zwischen dem Husaren und einem Mädchen, aber auch die Rollenverteilung ist in den Liederbüchern unterschiedlich.


Text: 18. Jahrhundert
Melodie: zu dem Text gibt es verschiedene Melodien aus dem 19. Jahrhundert.
Gustav Mahler (1860-1911) vertonte 1892 fünf Strophen dieses Gedichtes für sein Orchesterlied "Trost im Unglück".


weitere Liebeslieder



Volkslieder
Kindheit - Gedächtnis - Gefühl - Alter - Identität



Das Video zum Projekt



rbb Praxis Inforadio 21.5.2012


Behr's Verlag
Großdruck-Liederbuch + CD



jpc


booklooker


itunes


Wiebke Hoogklimmer: Kinderlieder: Album1: "Volkslieder: Kindheit: Gedächtnis: Gefühl: Alter: Identität": Volkslieder als Therapie bei Demenzerkrankungen (Alzheimer)